Namibia-Expeditionen

Reisen nach Namibia

 
Südliches Afrika, Namibia: Elefanten am Wasserloch   Südliches Afrika, Namibia: Sanddüne Sossusvlei der Wüste Namib   Südliches Afrika, Namibia: Köcherbaum in Felslandschaft
 

Namibia ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Zambia, Botswana, Südafrika und dem Atlantischen Ozean. Das Land ist mehr als 2,3mal so groß wie Deutschland. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt etwa 1.530 km. Namibia gehört zu einem der eindrucksvollsten Länder im südlichen Afrika. Auf unseren Namibia-Expeditionen erleben Sie unbeschreiblich weite Landschaften von herber Schönheit und Eigenart. Namibia ist ein Land atemberaubender Kontraste: wilde, nur schwer zugängliche Gebirgsregionen, extrem trockene Wüstenlandschaften von faszinierender Vielfalt, ein schmaler zur Namib-Wüste gehörender Küstenstreifen mit hohen, bis an den Atlantik heranreichenden Dünen, ausgedehnte Wild- und Naturschutzgebiete mit einer immensen Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen.

 

Südliches Afrika, Namibia: Wadi in der Namib   Südliches Afrika, Namibia: Im Sossusvlei   Südliches Afrika, Namibia: Trinkende Giraffe

 

Bei einem Großteil unserer Reiserouten handelt es sich um einfache Pisten. Nach unserem Empfinden sind diese recht gut gepflegt (außer im Kaokoveld und teilweise im Damaraland), so dass wir in der Regel zügig vorwärts kommen. So bleibt Zeit, an schönen, landschaftlich grandiosen und prähistorisch bedeutenden Plätzen zu campieren und (wer will) zu wandern. Auch für Tierbeobachtungen wollen wir uns Zeit lassen. Getreu unserer Reisephilosophie „weniger ist oft mehr" bieten wir Ihnen unter anderem drei Touren mit verschiedenen regionalen Schwerpunkten an, die es ermöglichen, die jeweiligen Landesteile Namibias bzw. in einem Fall die angrenzende „Nördliche Kapprovinz" (Südafrika) intensiv zu erleben. Diese Touren erfolgen auf Campingbasis und finden bereits mit einer kleinen Teilnehmerzahl ab 5 Personen statt. Wir übernachten lediglich bei Tourbeginn in einer kleinen Pension, ansonsten jedoch auf Campingplätzen und „wild" im Busch oder in der Wüste. In größeren Orten gehen wir hin und wieder Essen, ansonsten versorgen wir uns aus einer guten Campingküche; gekocht bzw. gegrillt wird weitgehend auf dem Lagerfeuer. Die Touren werden von unserem lokalem Partner und seinem Team geleitet; er verfügt über mehrere eigene Fahrzeuge.

 

Südliches Afrika, Namibia: Himba-Frau   Südliches Afrika, Namibia: Epupafall am Kunene   Südliches Afrika, Namibia: Zebras am Wasserloch

 

Auf den Rundreisen, die größtenteils Expeditionscharakter haben, wandern wir u.a. in den weltberühmten Dünen im Sossusvley, den höchsten Sanddünen des Landes und lernen einige Wild- und Naturschutzgebiete kennen, so z.B. die Etoscha-Pfanne und den Kalahari-Gemsbok-Park, die zu den wildreichsten Naturreservaten im südlichen Afrika zählen. Hier kann die Tierwelt aus nächster Nähe beobachtet werden. Elefanten, Giraffen, Zebras, Springböcke und verschiedene Antilopenarten sowie eine artenreiche Vogelwelt machen das Land zu einem Paradies für Tierfreunde. Im südlichen Landesteil erleben wir den bekannten Fischfluss-Canyon, den weltweit zweittiefsten Einschnitt in die Erdkruste, und die unberührte Richtersveld-Gebirgswüste am Oranje-Fluss, den wir auch per Kanu und Schlauchboot erkunden wollen. Wir bereisen die extremen Landschaften des wüstenhaften Damaralandes sowie die angrenzenden Savannenregionen des Kaokoveldes im Nordwesten Namibias, den Lebensraum der nomadisierenden Himbas. An der Küste stoßen wir auf riesige Kolonien von Pelzrobben und Flamingos.

 

Südliches Afrika, Namibia: Felsgravuren im Twyvelfontein   Südliches Afrika, Namibia: Gesicht eines Himba-Jungen   Südliches Afrika, Namibia: Die Spitzkoppe - Das Matterhorn des südlichen Afrikas

 

Während der hiesigen Sommermonate, der empfohlenen Hauptreisezeit ist das Klima im südlichen Afrika außergewöhnlich angenehm. Der "Südwinter" mit seinem brillanten Licht wird Sie faszinieren. Die Nächte sind kalt, in höheren Lagen sehr kalt, tagsüber kann es bis zu 30 Grad warm werden, im August über 30 Grad. An der Küste ist es durch Nebelbildung ab nachmittags, nachts und bis in die Morgenstunden feucht. Sonst ist es durchweg trocken (kein Regen); bei den meisten bisherigen Reisen hatten wir nahezu jeden Tag strahlend schönes Wetter! Natürlich gibt es – wie in allen ariden Regionen – hin und wieder Wind.
Neben den Sommerreisen bieten wir auch einige Termine während der Nebensaison im Frühjahr und Herbst, zu denen es sich in Namibia noch sehr gut reisen lässt.
Wer die Sahara kennt, sollte unbedingt die Wüsten- und Buschlandschaften im Süden Afrikas besuchen. Hier lassen sich immer wieder interessante Vergleiche anstellen. So präsentiert sich z.B. die Namib heute in einem Zustand, in dem sich die Sahara befand, als die Felsbilder in den Tassili-Landschaften entstanden.

 

namibia-expeditionen.de informiert über Reiseangebote von GEO-TOURS.

 
Die nachfolgenden Links führen zu Tourenbeschreibungen, Fotos und weiteren Informationen
 

Afrika

             Nordafrika

Westafrika

Östliches Afrika

Zentrales Afrika

Sahara-West

Sahara-Ost

Benin

Äthiopien

Gabun

Algerien

Ägypten

Burkina Faso

Burundi

Kamerun

Marokko

Libyen

Gambia

Djibouti

Kongo

Mauretanien

Sudan

Ghana

Eritrea

São Tomé e Príncipe

Niger

 

Guinea

Kenia

Tschad / Tibesti

Tunesien

  Guinea Bissau

Ruanda

Zentralafrika

 

Kap Verde

Südsudan  

 

Liberia

Tanzania / Sansibar

 

Orient

Mali

Uganda

 

 

Senegal

   

 

Sierra Leone

   
 

Togo

   

 

Asien

Südliches Afrika

Arabische Halbinsel

Zentralasien

Südostasien  /  Indochina

 Nordasien / Russland

Angola

Jemen

Kasachstan

Indonesien

Karelien

Botswana

Oman

Kirgistan

Kambodscha

 

La Réunion

Saudi-Arabien

Mongolei / Gobi

Laos

Sibirien

Lesotho

VAE / Emirate

Tadschikistan

Malaysia

Altai

Madagaskar

 

Tibet

Myanmar

Baikal

Malawi

Vorderasien / Kaukasus

Usbekistan

Papua-Neuguinea

Jakutien

Mozambique

Armenien

 

Philippinen

Kamtschatka

Namibia

Aserbaidschan

Südasien / Himalaya

Südkorea

Tschukotka

Seychellen

Georgien

Bangladesch

Thailand

Südafrika

Iran

Bhutan

Vietnam

 

Zambia

Jordanien

Indien

West-Papua (Indonesien)

 

Zimbabwe

Türkei

Ladakh / Zanskar

   

 

Nepal

Ostasien

 
 

Pakistan

China / Taklamakan

 

 

Sri Lanka

Japan

 
   

Taiwan

     

Kalahari

Nahost

Mittelost

Fernost

Arktis

Namib

     

Europa

Skandinavien / Lappland

Nordeuropa / Baltikum

Osteuropa

Südosteuropa / Balkan

Westeuropa

Finnland

Estland / Lettland / Litauen

Rumänien

Albanien

Portugal

Norwegen / Spitzbergen

Grönland

Ukraine

Bulgarien

Azoren (Portugal)

Schweden

Irland

Griechenland

Madeira (Portugal)

Island

Kroatien

 
 

Montenegro

 
   

Ostseeraum

 

Mitteleuropa

Mittelmeerraum

Südeuropa / Kanaren

    Sardinien La Gomera
   

Zypern

Lanzarote
      Spanien
      Teneriffa

     

Südsee / Ozeanien

Nordamerika

Mittelamerika / Karibik

Südamerika

Antarktis / Südpolar

Australien / Westaustralien

Rocky Mountains

Antillen

Amazonien

 

Fidschi

Alaska

Belize

Anden / Patagonien

Spezialreisen

Neuseeland

Hawaii

Costa-Rica

Argentinien

Pionier-Expeditionen

Samoa

Kanada

DomRep

Bolivien

 
Tonga

Mexiko

El Salvador

Brasilien / Pantanal

 

Vanuatu

USA / Prärie

Guatemala

Chile / Atacama-Wüste

 
   

Honduras

Ecuador

 

Weltmeere

 

Kuba

Guyana

 

Atlantischer Ozean

 

Nicaragua

Kolumbien

 

Pazifischer Ozean

 

Panama

Paraguay

 

Indischer Ozean

   

Peru

 

   

Surinam

 

Mikronesien

   

Uruguay

 

Melanesien

   

Venezuela

 

Polynesien

       

GEO-TOURS  Bedeutende Zonen der Erde: Wüsten und Halbwüsten - Savannen und Steppen - Tropen - Taiga und Tundra - Polargebiete  Naturräume der Erde
Dominierende Landschaften: Fluss-Expeditionen - Hochgebirgstouren - Bergwandern - Insel-Expeditionen - Wildnis-Expeditionen -
Regenwald- und Urwaldreisen - Vulkan-Expeditionen - Wüsten-Expeditionen

Reiseformen:
Natur- und Aktivreisen - Expeditionen - Erlebnisreisen - Erkundungstouren / Entdeckerreisen - Safaris - Trekking - Wanderreisen - Abenteuerreisen
 
Reisethemen: 4x4-Expeditionen -
Abenteuer weltweit - Hundeschlitten-Touren - Meharees / Kameltouren - Tierbeobachtungen -
Winterreisen - Naturreisen - Kulturreisen - Studienreisen - Expeditionskreuzfahrten
Fortbewegungsmittel:
Geländefahrzeuge / Allrad-LKWs - Kamele / Dromedare - Fahrrad - Eisenbahn
Logistik-Service: Expeditionslogistik für Universitäten - Geographie-Exkursionen  Fotografie: Reisefotographie
 
Domain-Verkäufe: Länder-Domains - Reise-Domains

Copyright für Fotos, Layout, Text- und Tourenkonzeption:
GEO-TOURS Expeditionen und Erlebnisreisen sowie Kooperationspartner.


22958
Stand: März 2016